Ev.-luth. Erlösergemeinde Emden-Borssum

Die ev.-luth. Erlösergemeinde ist eine junge Stadtteilgemeinde mit eigenen Traditionen und Eigenschaften.

Profile-small

!! „Tee Tied“ !!

Donnerstag, 30.8.2018, 15-17 Uhr
Das Team vom Begegnungscafé lädt herzlich ein zum offenen Teenachmittag mit Kuchen und Programm.
Ein bisschen wie „Geburtstagstee“ – nur für alle.

Profile-small

18.8.18, 9 – 16 Uhr 

Ehrenamtstag im Freibad Borssum  



9.9.2018, 15 – 18 Uhr   5. Fest der Begegnung (Fes Görüsme festiveli –  Come together festival)

Kirchenpark Borssum


Profile-small

3.JUNI, 16 UHR SOMMERKONZERT DER KINDERCHÖRE. LTG: A. VAN DER KAMP

 „Kinderchor“ und „Schwalbenchor“ bieten wieder ein buntes und anrührendes Programm. Eintritt frei
 

Profile-small

10. JUNI: 17 UHR. BENEFIZKONZERT FÜR DAS ÖKOWERK "HAPPINESS - GOSPELS & MORE" 

 
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird eine Spende erbeten. Der Chor hat ca. 30 Mitglieder unterschiedlichster Fasson mit der gemeinsamen Leidenschaft am Singen. Dem Chorleiter Peter Zimmermann gelingt es immer wieder, ein Programm aus Gospels, Spirituals und modernen Stücken zusammenzustellen, was dem Namen des Chores entspricht.

Profile-small

16. JUNI: 17 UHR: KIEWER ORGELTRIO.


Zu Gast sind Oksana Popsuy (Violine), Oleksandr Babinschuk (ebenfalls Violine) und Professor Ortwin Benninghoff an der Orgel. Die drei Musiker wollen beweisen, wie reizvoll der Klang zweier Violinen sich mit den verschiedenen Registern der Orgel verbinden kann. - Die Besucher erleben das hautnah. Sie werden Stücke u.a. von Mozart hören. Der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert wird um eine Spende für die Künstler gebeten. 

Profile-small

Am 17. JUNI, 10-17 UHR, FINDET ERSTMALS „KREUZ & QUER“ – KIRCHE AUF FAHR-RÄDERN. Viele Kirchen und Gemeindehäuser unterschiedlicher Konfessionen haben geöffnet und halten kleine Überraschungen bereit. Wir auch!! 

 

Profile-small

Fest(ival) im Kirchenpark am 24. Juni.


Es ist der Johannistag, dem Mann, gewidmet, der Jesus getauft hat. Der Johannistag hat die Phantasie angeregt: Die Sonne steht am höchsten und besitzt am meisten Kraft…Symbole sind Tauben für den Heiligen Geist, (Tauf-)Wasser, Johannisfeuer, Heilkräuter, Honig und Insekten (weil sich Johannes davon in der Wüste ernährt hat).   Wir wollen am Johannistag ein Fest der Fantasie feiern. Herzliche Einladung: Beginn um 15 Uhr mit dem Familiengottesdienst. Anschließend Kinder- - und Gemeindefest. Natürlich wird am Abend ein Lagerfeuer nicht fehlen. Zur Musik darf getanzt werden.  Außerdem: Wir laden Menschen dazu ein, sich oder ihre Kinder an diesem Tag taufen zu lassen. Wir würden für die Verköstigung der Gäste mit Kaffee und Kuchen an reservierten Tischen sorgen...  
 

Profile-small

Kirchenvorstandswahl: Höchste Wahlbeteiligung unter den Emder Stadtgemeinden - Gratulation und Dank

„Es war ein guter Sonntag, vor allem für die frisch gewählten Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen, denen ich von Herzen gratuliere und Gottes Segen wünsche. Das hohe Gut der freien Wahl zum Kirchenvorstand gehört zum Markenkern unserer Kirche,“ so der Emder Pastor Wolfgang Ritter, stellvertretender Superintendent im Kirchenkreis Emden-Leer In unserer Gemeinde wurden folgende Personen gewählt: Julia Janssen, Matthias Arends, Heike Bergmann und Eva Böhme. Zu Ersatzkirchenvorstehern wurden gewählt: Cord Siedenberg und Petra Budde. Es gingen 175 Wähler und Wählerinnen zur Wahl. Die Wahlbeteiligung betrug 10,5 %.  Das ist ein Rückgang (12,9% im Jahre 2012), aber immer noch die höchste Wahlbeteiligung im Vergleich zu den  anderen Emder Stadtgemeinden Johannes, Markus, Paulus, Martin-Luther.

 

Im ev.-luth. Kirchenkreis Emden-Leer gingen 5203 Wähler und Wählerinnen zur Wahl (in Emden ca. 1000). Die Bereitschaft, sich der Wahl zu stellen, sei in jedem Fall eine große Sympathieerklärung für jede der 26 Kirchengemeinden und verdiene großen Respekt. Zu danken sei auch den Helfern, die vor Ort die Wahl beaufsichtigt haben. Insbesondere dankte Ritter auch denen, die nicht gewählt wurden. Sie würden nun an anderer Stelle gebraucht. „Wir werden in den nächsten Tagen die Ergebnisse anschauen und bewerten. Die Schwierigkeiten, diesmal genügend Kandidierende zu finden, setzen sich in einigen Gemeinden in teilweise erheblichen Rückgängen bei der Wahlbeteiligung fort. Ich finde das teilweise bedenklich für die Zukunft der Gemeinden und die Art, diese Wahl durchzuführen.“ Die Wahlbeteiligung insgesamt ist von 15 % im Jahre 2012 auf 12 % im Jahr 2018 zurückgegangen. Erstmals war das Wahlalter auf 14 Jahre herabgesetzt worden (vorher 16 Jahre). Nur wenige junge Menschen nahmen dieses Angebot an. Da sie aber die Zahl der Wähler erhöhten, ging das zu Lasten der durchschnittlichen Wahlbeteiligung.

Nach Ablauf der Beschwerdefrist für die Wahl am 26. März wird auf Vorschlag des Kirchenvorstands durch den Kirchenkreisvorstand ein weiteres Mitglied in den künftigen Kirchenvorstand berufen. Pastor oder Pastorin gehören dem Kirchenvorstand kraft ihres Amtes an. Die Verabschiedung der alten Vorstandsmitglieder und die Einführung der neu gewählten und berufenen Kirchenvorsteher werden im Juni erfolgen.

Hier die Gewählten  für die Stadt Emden:

 

Ev.-luth. Johannes Kirchengemeinde Emden

Ursula Bulicke, Daniel Ramin, Volker Rieper, Cornelia Wallerstein

Ev.-luth. Kirchengemeinde Markus Emden

Bettina Detering, Peter Elster, Rolf-Dieter Schröder, Helga Santjer

Ev.-luth. Kirchengemeinde Martin-Luther Emden

Jörg-Volker Kahle, Hille Hunger, Volkmar Janssen, Sascha Kühne, Peter Jansen, Helena Sempell, Gisela Daum, Kerstin Meyer, Evelin Hantke-Berning, Heiko Meyenborg

Ev.-luth. Kirchengemeinde Paulus Emden

Christiane Berwing, Manfred Wilbers, Susanne Dellwig, Maria Santjer

Ev.-luth. Kirchengemeinde Petkum

Ursula Pommer, Stefan Grensemann, Habbe Buisker, Gerlinde Weerda


Profile-small

Appell der Jugendlichen: "Sich informieren und zur KV-Wahl gehen"

Gründlich haben sich Jugendliche der ev.-luth. Erlösergemeinde mit der Kirchenvorstandswahl am 11. März auseinandergesetzt und setzen sich für eine hohe Wahlbeteiligung ein. Es gibt 1700 Wahlberechtigte. Ab 14 Jahren können Jugendliche wählen, ab 18 gewählt werden. Der Kirchenvorstand ist verantwortlich für ein lebendige Gemeinde. Er stellt die Weichen und entscheidet zum Beispiel über Bewerbungen oder die Ausstattung der Gebäude. Am Sonntag, den 4.März 2018, um 10 Uhr stellen sich die sechs Kandidierenden im Gottesdienst vor, von den vier gewählt werden. Dafür haben die Jugendlichen ein Mobile gebastelt, auf denen zu lesen ist, was ihnen an der evangelischen Gemeinde besonders wichtig ist.

Während Matthias Arends (47 Jahre, Elektrotechnikermeister) bereits Mitglied im Kirchenvorstand ist, kandidieren alle anderen neu: Heike Bergmann (49 Jahre, technische Zeichnerin), Eva Böhme (53 Jahre, technische Zeichnerin), Petra Budde (53 Jahre, Pädagogische Mitarbeiterin), Julia Janssen (32 Jahre, Fahrlehrerin) und Cord Siedenberg (48 Jahre, Fachkraft für Arbeitssicherheit am Emder Flughafen).   

1520005316.medium

Bild: Erlöser Borssum

Profile-small
Die neue Altarwand mit dem Kreuz aus Schmiedeeisen von 1964 wurde durch eine „Sonnenscheibe“ von dem Designer Enzo Catellani ergänzt.  Die neue Altarraumgestaltung war durch den freiwilligen Gemeindebeitrag 2016  möglich geworden. Danke! 
 

1513108995.medium

Bild: Erlöser Borssum

Weitere Posts anzeigen