Ev.-luth. Erlösergemeinde Emden-Borssum

Reformationsfeiertag / Erlösergemeinde - Emden

Wed, 24 Oct 2018 07:38:05 +0000 von Heike Bergmann

30.10.2018 Vorabend des Festes

"Die" Reformation ist weiblich“

19.30 Uhr Festliches Abendessen mit Live-Musik. Grußwort von

Bürgermeisterin Andrea Risius.

Anschl. Bitt- und Segensandacht. Ltg: J. Janssen / W. Ritter

Der neue Reformationsfeiertag soll nicht allein von Männern gestaltet werden, die Männer feiern. Neben Katharina von Bora gab es andere mutige Frauen, die am Beginn der Neuzeit ihre Glaubensüberzeugungen selbstverantwortlich und öffentlich vertraten. An diese Tradition will die Erlösergemeinde am Vorabend des Reformationsfeiertages anknüpfen und dabei Frauen ansprechen und stärken, die in verschiedenen Rollen als Ehrenamtliche, Mütter, Sozialarbeiterinnen, Erzieherinnen, Lehrerinnen oder Bürgermeisterin (!) Reformations- und Bildungsprozesse in Familie und Gemeinwesen gestalten.

Einladen und stärken möchten wir besonders Frauen, die sich für Menschen in Reformationsprozessen engagieren.

31. Oktober

09.30 Uhr Morgenandacht bei einer Tasse Tee - P. Ritter

10.15 Uhr Gemeinsam auf dem Weg… Bildung von Fahrge- meinschaften und einer Fahrradgruppe 11 Uhr Gemeinsam Reformation feiern…

Ökumenischer Festgottesdienst in der Martin- Luther-Kirche, u.a, mit Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr und Pastor Ritter.

Danach: „Futtern bei Luthern“ – gemeinsames Essen und Trinken!!

Im Gottesdienst steht der Satz des Apostels Paulus, „Zur Freiheit hat uns Christus befreit“, im Mittelpunkt. Dazu werden gesellschaftliche Gruppen in den Gottesdienst einbezogen, auch kommunale und kirchliche Beratungsstellen, um sie berichten zu lassen, was sie in ihren konkreten Bereichen jeweils unter Freiheit verstehen. Ebenso spricht ein Flüchtling aus dem Iran über dieses Thema.
Quelle: Erlöser Borssum